Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

de

Was Ihnen werthaltige Schutzrechte bringen
  • Was Ihnen werthaltige Schutzrechte bringen

Nehmen Sie Kontakt auf

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Gesprächstermin zu "Was Ihnen werthaltige Schutzrechte bringen".

Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt.

Finanzierung von Unternehmen:
So nutzen Sie Ihre stillen Reserven als Finanzierungsinstrumente

Bewertete Marken und Patenten bilden als stille Reserven einen substantiellen Teil des Unternehmenswertes ab - insbesondere können sie auch in der Finanzierung eine relevante Rolle spielen um Finanzierungsstrukturen zu gestalten. Gerade zur Absicherung bei der Fremdkapitalfinanzierung bei Banken oder bei leasingnahen Finanzierungsmodellen lassen sich diese stillen Reserven somit wirtschaftlich nutzen, zum Beispiel im Liquditätsbedarf für Wachstum in neue Märkte, Anlageninvestitionen, Unternehmensakquisition oder bei kurzfristigen notwendigen Brückenfinanzierungen.  

Insbesondere in herausfordernden Zeiten (z.B. Restrukturierung, Liquidation) können - in enger Abstimmung mit den rechtlichen und steuerlichen Beratern - durch eine Marken- und/oder Patentbewertung neue ergänzende Ansatzpunkte dargestellt werden.

Eine Patentbewertung / Markenbewertung ermittelt den wirtschaftlichen Wert der Schutzrechte. Darüber hinaus hebt das Gutachten durch globale, wettbewerbsbezogene Technologievergleiche den technologischen Führungsanspruch des Unternehmens hervor. Basierend darauf können auch die technologischen Wachstumsmöglichkeiten des Unternehmens abgebildet und fokussiert herausgearbeitet werden.

Dieser Ansatz ist sowohl für Finanzierungsinstitute wie auch für Unternehmen selbst interessant.

Transfer -und Verwertungsszenarien:
So erreichen Sie durch eine wirtschaftliche Bewertung Transparenz & Sicherheit!

Die wirtschaftliche Bewertung von Geistigem Eigentum (Patente, Marken und Know) spielt in unterschiedlichen Szenarien des Transfers oder der Verwertung von Unternehmen, Unternehmensteilen oder (einzelnen) Schutzrechte eine relevante Rolle.

So kann eine ausführliche Patentbewertung / Markenbewertung die Grundlage für die Verhandlungen mit dem Lizenznehmer oder Käufer der Schutzrechte bilden. Durch die Ermittlung des „fair value“ wird eine Verschleuderung der Schutzrechte vermieden. Außerdem werden so die üblichen Zahlungsmodalitäten aufgezeigt.  

Ergänzend erhält ein Gutachten zur Patentbewertung / Markenbewertung immer auch eine präzise Beschreibung der Technologien und Märkte des Unternehmens, die durch relevante Schutzrechte geschützt sind und somit auch in Zukunft ihren Wert behalten. In diesem Zusammenhang wird ein wirtschaftlicher Wert ermittelt, welcher maßgeblich auf einem globalen Vergleich mit dem Wettbewerb basiert. Der Investor / Käufer / Lizenznehmer soll dadurch vor einer unter Umständen zu hohen Bewertung geschützt werden.

Durch die Ermittlung des wirtschaftlichen Wertes vorhandener Schutzrechte werden die stillen Reserven des Unternehmens aufgedeckt. Dies trägt einen erheblichen Teil zur Unternehmensbewertung bei. Das IP-Bewertungsgutachten vergleicht zudem auf globaler Basis die Technologien des Unternehmens mit jenen des Wettbewerbs. So wird der technologische Führungsanspruch des Unternehmens bestätigt.

Nach Abschluss der Transaktion kann der ermittelte Wert außerdem auch als Grundlage für die steuerliche Zuordnung der Assets (Purchase Price Allocation) dienen.

 

In die richtigen Entwicklungsprojekte investieren:
Analysieren, Entscheiden, Priorisieren, Starten/Stoppen

Den strategischen Wert von F&E-Projekten für Ihr Unternehmens kennen Sie. Sind Sie sich jedoch sicher, welche diese Projekte langfristig werthaltig sind?

Stehen Sie vor der Herausforderung, die Unternehmensressourcen – unabhängig von den Interessen einzelner Stakeholder – auf die einzelnen F&E-Projekte zu verteilen?

Dabei spielt eine Frage eine wesentliche Rolle: „Wie fundiert ist die Annahme, dass das Unternehmen tatsächlich die erforderliche technologische Position hat, um im globalen Wettbewerb am Zielmarkt zu bestehen?“

Durch eine objektive technologische Bewertung von F&E-Projekten, beantworten wir diese Frage und Sie treffen Ihre Entscheidungen / Empfehlungen auf einer soliden, nachvollziehbaren und reproduzierbaren Grundlage.

Sonstige Szenarien:
So nutzen Sie das volle Potenzial Ihrer Marken und Patente

Das modernisierte deutsche Bilanzrecht bietet mittlerweile viele Möglichkeiten, unter anderem die Aktivierung von stillen Reserven. Voraussetzung hierfür ist eine gutachterliche Bewertung, die die gesetzlichen Rahmenbedingungen erfüllt. Der durch die Patentbewertung / Markenbewertung ermittelte wirtschaftliche Wert sorgt für eine verbesserte Eigenkapitalpositionierung des Unternehmens.

Das IP-Bewertungsgutachten generiert wirtschaftliche Sicherheit im Zusammenhang mit steuerrechtlichen Aspekten (Verrechnungspreise / Transferpreise). Von besonderer Bedeutung ist dies im internationalen Warenverkehr - insbesondere auch zwischen verbundenen Unternehmen. Die damit verbundene Nutzung von Schutzrechten und deren Wertigkeit bildet die Grundlage für die Ermittlung der korrekten Verrechnungspreise, die einem Drittvergleich standhalten müssen.

Bei Neugründungen spielt die Patentbewertung eine besondere Rolle. Durch den ausführlichen Wettbewerbsvergleich lässt sich die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens im globalen, technologischen Umfeld erkennen. So wird ein wirtschaftlicher Wert nachgewiesen, der bei der Gründung des Unternehmens im Zuge der Sachgründung oder dem Kapitalersatz herangezogen werden kann (Sacheinlage als Eigenkapital)-

Liegt eine Patentverletzung Dritter vor, wird die Anspruchshöhe des Schutzrechtsinhabers durch ein IP-Bewertungsgutachten ermittelt. Umgekehrt liefert das Bewertungsgutachten den Anhaltswert für die Bildung von Rückstellungen, sofern die Verletzung von Schutzrechten Dritter vermutet wird.

Copyright 2021 PATEV. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.